Der Jugendclub FEUERSTEIN leistet seit vier Jahrzehnten als private Initiative von Mitgliedern des Opus Dei und den Eltern der Clubmitglieder eine Bildungsarbeit, die sich als Ergänzung zur elterlichen Erziehung versteht. Dabei möchte der Jugendclub zu einer ganzheitlichen Erziehung beitragen und den jungen Menschen in ihren sozialen, beruflichen und religiösen Belangen helfen. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich zur Erreichung dieser Ziele tätig.

Die Leiter des Jugendclubs sind Studenten oder Berufstätige mit langjähriger Erfahrung in der Jugendarbeit, die von einen Priester in ihrer Arbeit unterstützt werden. Clubleiter und Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich und verpflichten sich zu einem respektvollen Verhalten, welches in einem Leitbild detailliert aufgeführt wird. Sie nehmen an regelmäßigen Schulungen zum Mentoring, zur Missbrauchsprävention und pädagogischen Fortbildungen teil.

Das Opus Dei (Werk Gottes) ist eine weltweit arbeitende Personalprälatur der katholischen Kirche. Es hilft dabei, Christus in der Arbeit, im Familienleben und in den übrigen gewöhnlichen Lebensbereichen zu finden. So wird jeder unterstützt, sich in diesen Bereichen aktiv zu engagieren und sich insbesondere durch die Arbeit persönlich zu entwickeln.

Mitglieder des Opus Dei sind katholische Laier und Priester. Zu ehrenamtlichen Mitarbeitern können Menschen aller Konfessionen und Religionen ernannt werden.

Kontakt
X